Die Wirtschaftskrise der vergangenen Monaten wirkte sich auch in der IT Branche aus, jedoch sehr unterschiedlich je nach Gebiet. So investierten einerseits viele Unternehmen in die bestehende IT Infrastruktur oder in die neue Projekte weniger oder streichen sogar die Budgets für die IT, wie die Zeitungsberichte über das Thema IT Cost Cutting berichten. Nicht zuletzt, weil diese Gelder irrational angelegt werden. Viele Projekte scheitern gerade wegen der Krise, weil der Personal gekürzt wird, die Budgets nur ungern überschritten und bei der Abweichung von Konzepten die Projekte lieber abgebrochen werden. Anderseits planen viele Entscheider um bis zu 30% mehr Ausgaben für die IT.