Vitali Klitschko gewinnt in Hamburg vor 14 500 Zuschauern  in der O2-Arena gegen Shannon Briggs nach Punkten. Vitali gewann alle Runden nach Punkten und behielt den Weltmeister Gürtel sicher bei sich. Ohne große Schwierigkeiten boxte er und traf mehrmals sehr hart. Shannon konnte aber alles wegstecken. Man müsste aber nach der 10 Runde den Kampf abbrechen, weil danach der US Amerikaner keine Chance mehr hatte und musste nur unnötig schwere Schläge hinnehmen.

Vitali Klitschko vs. Shannon Briggs Runde 12 Video

YouTube Preview Image

Der Ukrainer zermürbte seinen limitierten und ängstlich wirkenden Gegner mit seinem linken Jab und brachte auch die rechte Schlaghand immer wieder relativ mühelos ins Ziel. In Runde sechs wankte Briggs schon bedenklich. Danach kassierte er weitere harte Treffer, bewies aber Nehmerqualitäten ungeahntes Ausmaßes. So rettete er sich über die Zeit, was vorher lediglich zwei Klitschko-Gegnern gelungen war. Somit bleibt Vitali Klitschko weiterhin der WBC Weltmeister und so wie es aussieht kann er mit seinen 39 Jahren noch zwei-drei große Kämpfe machen.