Lady Gaga hat wie vorhergesagt sahnig abgeräumt. Mit 13 Nominierungen war sie das Mittelpunkt der MTV Music Awards 2010 in Los Angeles und 8 davon hat sie auch mitgenommen, darunter für Best Female Video und Video Of The Year für „Bad Romance„. Eminem, der mit Rihanna auf Szene der Nokia Theatre live aufgetreten und eine starke Leistung gezeigt hat hat, bekam zwei Auszeichnungen. Justin Bieber wurde mit Best New Artist ausgezeichnet. In Deutschland werden die VMA Highlights ab 20 Uhr übertragen. Vorerst die komplette Liste der diesjährigen Gewinner.