Man kennt es ja in Deutschland, wie Nationalsozialismus größenwahnsinnig war und versuchte das durch die Architektur zu unterstreichen. Nur dass ihr das auch wisst – Kommunismus hatte gleiche Ansichten: es musste alles groß und furchterregend sein. So ist es auch in vielen großen Städten, wie Moskau, Kiew oder Wolgograd geworden. Aber es hätte auch anders sein können, wenn zum Beispiel Stalin etwas  länger gelebt hätte oder die Nachfolger etwas mehr von Stalin hätten.