Waffentests

Nordkorea hat in den vergangenen Tagen mehrere Atom- und Waffentests durchgeführt. Nach dem ersten Atomtest im Jahr 2006 (die UNO hatte damals Sanktionen gegen das Land verhängt) war am Anfang Mai die weiteren Tests angekündigt worden. Am 25. Mai folgte dann ein unterirdischer Atomtest, laut eigenen Angaben. Die Südkorea meldete am Montagmorgen einen „künstlichen Beben“. Es ereignete sich demnach in Kilju, wo bereits der erste Atomtest stattgefunden hatte.