Russlands Nationalmannschaft. Foto: RFS

Seit heute steht der Kader der russischen Nationalmannschaft bei der EM 2012 fest. Es geht immer noch um ein erweitertes Kader, die finale Entscheidung über die Nominierungen soll am 20. Mai 2012 stehen. Der Trainer Dick Advocaat hat insgesamt 2 Neulinge und 2 Rückkehrer in der Mannschaft, sowie einen Spieler, der bisher nur einen Einsatz im Trickot der Russen hatte.

"Die Meister" sagt dieser Banner auf den Rängen. Foto: fc-zenit.ru

Kerschakow und Arschawin feiern das 2. Tor. Foto: FC-zenit.ru, Wjatscheslaw Jewdokimow

Bereits nächste Woche, 4 Spieltage vor Saisonende der russischen Premier Liga, kann Zenit St.Petersburg zum 2. Mal in Folge russischer Meister werden.

Zenit gewinnt 2-0 gegen den härtesten Verfolger ZSKA Moskau

In einer überzeugender Vorstellung entschied Zenit St.Petersburg am Samstag das Spiel gegen den Verfolger ZSKA Moskau dank eines überragenden Spiels des Rückkehrers Andrei Arschawin.

Seit einigen Tagen wird in London darüber spekuliert, ob der Stürmer Andrey Arshavin Arsenal London verlassen wird.

Valon Behrami and Andrey Arshavin 2

Die Entlassung des Russen könnte Konsequenz aus Arsenals Misserfolgen in dieser Saison werden. Außerdem wird diskutiert ob auch Bendtner oder Nasri gehen müssen. Derzeit trainiert Arshavin bei seinem Ex-Klub Zenit St.Petersburg, dennoch nicht weil er aus dem Kader der Londoner geschmissen wurde, sondern weil die Premier League im Urlaub ist und Arshavin sich zum Länderspiel der russischen Nationalmannschaft vorbereitet.