Gewinner des World Press Photo: © Samuel Aranda/Corbis/The New York Times/Reuters

In Amsterdam wurden am 10. Februar die Gewinner des diesjährigen internationalen Wettbewerbs World Press Photo bekannt gegeben. Es gilt als einer der renommiertesten Wettbewerbe unter den Fotojournalisten. Eine internationale Jury beurteilte mehr als 100.000 Fotos aus 124 Ländern von 5000 Fotografen.

„Der letzte Diktator Europas“ Alexander Lukaschenko hat ein neues Gesetz verabschiedet, der sich gegen Flashmobs und Facebook-Parties richtet. Dadurch soll der arabische Frühling nie nach Minsk kommen.

Ab sofort muss jede öffentliche Menschenversammlung erst beim Staat angemeldet und freigegeben werden, bevor sie stattfinden darf. Dies betrifft auch Flashmobs und im Internet geplante Events. Bis zum Erhalt eines Erlaubnisses auf einen Massenveranstaltung dürfen die Organisatoren den Ort und Datum einer Veranstaltung nirgendwo bekanntgeben. Außerdem dürfen keine Personen Veranstaltungen organisieren, die im Laufe letzten Jahres gegen dieses Gesetzt verstoßen, berichtet Belapan.