Wegen des Hochwassers am letzten Samstag wurden mehr als 400 Häuser in 8 Ortschaften im Kreis Apscheronsk in der Region Krasnodar überflutet, teilte der Pressedienst der Administration der Region am Dienstag mit.

Starke Regen in der Region Krasnodar ließen das Wasser in den Bergflüssen hochsteigen, dadurch wurden mehrere Ortschaften überflutet. Laut den letzten Angaben, wurden 30 Ortschaften beschädigt, vor allem im am meisten überfluteten Kreis Tuapse, aber auch in Kreisen Apscheronsk und Sotschi. In den ersten zwei Kreisen wurde der Notstand ausgerufen.