Denisov mit dem Sport-Direktor von Anschi. Foto: fc-anji.ru

Denisov mit dem Sport-Direktor von Anschi. Foto: fc-anji.ru

Es hat einfach nicht mehr gepasst: seit den teuren Transfers von Hulk und Witsel zu Zenit St.Petersburg baute sich die Spannung im Team auf. Jetzt geht einer von Zenits Führungsspieler: Igor Denisov wechselt in diesem Sommer zum Milliardär-Team von Sulejman Kerimov: Anschi Machatschkala.

Anschi gewann im Dezember 2011 gegen ZSKA Moskau mit 2:1. Foto: fc-anji.ru

Nach der Information der russischen Zeitschrift Sport-Express kam der italienische Trainer Fabio Capello gestern nach Moskau, um einen Vertrag mit Anschi Machatschkala zu unterschreiben. Der berühmte Coach ist letzte Woche vom Posten des Nationaltrainers Englands nach einem Konflikt mit der FA zurückgetreten.

Eto'o bald bei Anschi. Foto: Gazzetta.it

Es ist endlich vollbracht, bestätigte die Fédération Camerounaise de Football, der Fussballverband Kameruns. Samuel Eto’o, der Stürmerstar der zuletzt bei Barcelona und Inter gespielt hat, wechselt zum russischen Verein Anschi Machatschkala, dem Verein wo inzwischen Roberto Carlos, Juri Schirkow und Balázs Dzsudzsák seit diesem Jahr spielen.