Wenige Wochen vor dem Präsidentenwahl in Russland kommen brisante Informationen über Agitation und Wahlkampf ans Licht, nicht ganz legal. Die russische Gruppierung der Anonymous hat Email Accounts der Föderalagentur für Jugend, kurz genannt Rosmolodezh,  geknackt und Informationen über käufliche Blogger und Pläne für Provakationen während Protestaktionen der Opposition.