Anna Litvinova an Hautkrebs gestorben

Anna Litvinova an Hautkrebs gestorben

Anna Litvinova, die ehemalige Miss Russland, ist am 22. Januar im Alter von 29 Jahren in einer deutschen Klinik an Malignes Melanom gestorben. Laut Ärzten war eine der Ursachen für ihre Krankheit die negative Wirkung der Ultraviolettstrahlung. Sie habe früher sehr oft auf exotischen Orten ihren Urlaub gemacht und sich an der Sonne gebräunt, sie habe aber auch sehr oft Solarium besucht.