Seit neustem schlägt Facebook immer mehr vor in der rechten Spalte. Früher waren es die Freunde von Freunden, die man eventuell kennen könnte, dann wurden daraus Werbeanzeigen und Fan-Seiten.

Der neue Hype der Facebook-Entwickler: die Vorschlage ähnlicher Sachen bei Geschmacksrichtungen. Beispielsweise ich mag Pulp Fiction. Dann könnte es sein, dass ich auch auf Kill Bill stehe und das noch nicht angegeben habe. Macht Sinn. Aber nicht so, wie es tatsächlich realisiert ist. Dann die Facebook-Empfehlungen die ich bekomme, sind total unsinnig: