Die blonde Highschool-Absolventin aus USA Alexandria Mills (Fotos) wurde zur schönsten Miss der Welt gewählt. Schon am Anfang gehörte sie zu den Favoritinnen, obwohl bis zuletzt tippten britische Buchmacher auf eine Schwarzhaarige aus Norwegen und setzte sich durch mehr als 100 Schönheiten aus der ganzen Welt bei Miss World 2010.

Miss USA and Miss World 2010 Alexandria Mills (C), first runner-up Miss Botswana Emma Wareus (L) and runner-up Miss Venezuela Adriana Vasini celebrate at the end of the 60th Miss World pageant in Sanya, on the Chinese island of Hainan October 30, 2010. REUTERS/Jason Lee (CHINA - Tags: ENTERTAINMENT)

Ihr persönliches Motto lautet: «Es lohnt sich, auf die besten Dinge im Leben zu warten, für sie zu kämpfen, an sie zu glauben und nicht von ihnen abzulassen.» Sie reist gerne, fotografiert, spielt Waldhorn und Schlagzeug. Sie liebe italienische Küche, vor allem Nudeln, aber kein Fleisch. Sie will Lehrerin werden, möchte aber auch Fotografie studieren. «Ich bin mit Country-Musik und klassischem Rock aufgewachsen», verriet Alexandria Mills.

Bremer Medizinstudentin Susanna Kobylinski (22) ging für Deutschland an den Start, landete aber leider an den hinteren Plätzen. TOP 5: USA, Venezuela, Botswana, Irland und China. Miss Botswana wurde 1st runner up (Zweite) und Miss Venezuela 2nd runner up (Dritte).

Miss World 2010 Alexandria Mills in Bikini

YouTube Preview Image