Aisha – das Mädchen mit dem orientalischen Namen singt für ein baltisches Land bei ESC 2010  – Lettland.

Aisha wurde der lettischen Öffentlichkeit nach dem Gewinn der TV-Reality-Show Fabrika Musical Theatre bekannt. Von viel größerer Bedeutung war jedoch die Einladung der Band Opus Pro, ihre Tour zu begleiten. Später im Jahr 2006 wurde in Zusammenarbeit mit Pro Opus Aishas erstes Debüt-Album aufgenommen. Inzwischen ist Aisha praktisch überall vorhanden, weshalb die Presse sie die Bombe nennt. In dem Video kommt sie allerdings nicht so bombig rüber.