Der weltweite Wohnungsvermietlungs-Service airbnb hat 100 Millionen Dollar zusätzlicher Investitionen bekommen und somit deren Wert auf 1 Milliarde Dollar erhöht.  Eine unglaublich und ja absurde hohe Summe, wie viele Experten und Schaulustigen meinen. Die Idee des Online Service ist nicht neu – es ist eine Mischung von Couchsurfing und Hostels. Die Webseite vermittelt private Unterkünfte – weltweit. Ein „Kunde“ kann Bewertungen lesen und schreiben. Das Unternehmen bekommt eine Provision.