Moskauer Behörden stimmten einer Demonstration der Gewerkschaften zu, die am 1. Mai 2012 mit ca. 100 Tausend gemeldeten Teilnehmern starten soll. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Interfax“ mit dem Verweis auf eine Quelle im Ministerium für regionale Sicherheit der Moskauer Regierung. Gewerkschaftsaktivisten werden Twerskaja Straße über Mochowaja bis Borovizkaja Platz passieren, der Demo-Zug startet um 8:30.

1. Mai ist vorüber und wie jedes Jahr gibt es Gewalt auf allen Seiten – rechts, links, Staat. Die einen marschieren, die anderen veranstalten Gegendemos und wenn es eskaliert, dann greift der Staat ein. Auf dem Video sieht man, wie der Staat gewalttätig werden kann:

1. Mai 2010 massive Polizeigewalt am Spreewaldplatz, Berlin Kreuzberg