Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Tablet PC aus Russland für Schule und Studium

Anatoli Tschubais, ein russischer Politiker und Unternehmer, hat dem russischen Premier Minister Wladimir Putin ein neues Tablet PC bzw. Grafiktablet mit den neusten Technologien präsentiert, der die Schulbücher ersetzen soll. Das elektronische Gerät wird von ROSNANO, dessen Leiter Herr Tschubais ist.

Dieses Tablet hat ein Touchscreen aus der organischen Plastik. Der Vorteil sei die leichte Konstruktion und Beständigkeit vom Display. Die Schüler können dann die elektronischen Bücher auf den Tablet laden, die angeblich schon entwickelt wurden. Herr Tschubais demonstrierte Schulbücher für die Schulklassen 1 bis 6.

Im Rahmen von Pilotbetrieb im Jahr 2011-2012 werden ca. 1000 Geräte an die Schulen verteilt. Nach erfolgreichem Einsatz werden mehr produziert. Der Preis beträgt 9 bis 12 Tausend Rubel. Bei großen Mengen kann der Preis deutlich sinken.

Eigentlich ist es weniger ein Tablet PC sondern eher ein E-Book Reader auf Basis von e-ink Technologie mit schwarz-weißer Ausgabe. Es gibt momentan keine weiteren technischen Spezifikationen des Produktes.

Es ist geplant die Geräte von der Firma Plastic Logic produzieren zu lassen, dessen Werke in Zelenograd nahe Moskau gebaut werden. Im Januar wurde die Firma von ROSNANO zu 25% für 120 Millionen US-Dollar gekauft.

Plastic Logic ist eine britische Firma aus Cambridge, deren erstes Produkt ein E-Reader „The Que ProReader“ war. The Que ProReader sollte 2010 auf den Markt kommen. Wegen dem hohen Preis und schlechter Ausführung konnte sich das Produkt gegen iPad, Galaxy Tab oder Kindle nicht durchsetzen. Die russischen Blogger sind der Meinung, dass eben dieses Gerät als Neuentwicklung präsentiert wird.

Video der Demonstration vom „neuen“ Tablet PC bzw. E-Reader

YouTube Preview Image

Ein Kommentar zu “Tablet PC aus Russland für Schule und Studium”

  1. […] Lana Del Rey auf Twitter […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags