Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Sex in der Bibliothek

Will Manley ging vor kurzem in den Ruhestand nach einer 35-jährigen Karriere als Bibliothekar. In seinem Blog erzählt er über seine Arbeit. 1992 führte er eine Studie über Sex durch, an der 5.000 Bibliothekare teilnahmen. Das sind einige der Erkenntnisse dieser Sex-Studie.

Harper's bound periodicals
Creative Commons License photo credit: anitakhart

  • 40% waren dafür, Playboy in den Bestand der Bibliothek einzuführen
  • 23% wollten Playgirl dabei haben
  • 6% befürworteten Hinzunahme von Playguy
  • 17% waren für die Aufnahme der Pornofilme in Bibliothekenbestand
  • 22% vermissten Kondomautomaten in Toiletten
  • 14% der Mitarbeiter wurden von ihren Vorgesetzten sexuell belästigt
  • 78% der Mitarbeiterinnen wurden schon mal von Kunden der Bibliotheken sexuell belästigt
  • 12% verloren ihre Jungfräulichkeit von 12 bis 15, 22% zwischen 16 und 18; 37% zwischen 19 und 21, 17% zwischen 22 und 25, 5% zwischen 26 und 30, 2% zwischen 31 und 35, 1% zwischen 36 und 100; 4% sind noch Jungfrauen
  • 50% der Befragten gaben an, Sex 1 bis 2 mal pro Woche zu haben, 22% von 3 bis 4 mal pro Woche, 21% – 0 mal pro Woche, 6% 5 -7 mal pro Woche und 1% haben mehr als 7 Mal pro Woche Sex
  • 63% hatten schon mal Sex in einem Auto, 57% in einem schäbigen Motelzimmer, 52% im Schlafsack; 43% auf dem Küchenboden; 32% im Sprudelbecken, 20% in der Bibliothek; 7% im Flugzeug, 8% im Aufzug. Nicht schlecht!
  • Anzahl der Sexuelpartner im Leben; 30% – 2 bis fünf Partner, 22% – 1 Partner, 17% – 6 bis 10; 16% – 11 bis 20, 7% 21 bis 50, 4% mehr als 50, 4% – keine
  • 72% der Befragten sagten,  das Sexualleben eines Präsidentschaftskandidaten würde ihre Wahl beeinflussen
  • 61% hatten schon mal Pornos ausgeliehen

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags