Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Schwarzer Kaviar Wettessen in Russland

Das erste Kaviar Wettessen in Russland bei dem schwarzen Kaviar für insgesamt zwei Millionen Ruben verschlungen wurde | (c) ridus.ru

Das erste Kaviar Wettessen in Russland bei dem schwarzen Kaviar für insgesamt zwei Millionen Ruben verschlungen wurde | (c) ridus.ru

In Moskau hat am 20. April 2012 das erste Schwarzer Kaviar Wettessen stattgefunden. Beim Wettbewerb haben zwölf Teilnehmer gegeneinander und gegen die Zeit aufgetreten. Ziel war es einen halben Liter schwarzen Kaviar mit Löffeln am schnellsten in sich zu verschlingen.

Am schnellsten war der 49-jährige Alexander Walow, der den halben Liter vom teueren Produkt in einer Minuten und 26 Sekunden gegessen hat. Er hat 10 Tausend Rubel Preisgeld sowie, oh Wunder, schwarzen Kaviar bekommen hat. Die anderen dürften den Kaviar, den sie nicht gegessen haben, nach Hause als Trostpreis mitnehmen.

Viele der Wettessen Teilnehmen sehen so aus als ob sie Kaviar jeden Tag zum Frühstuck essen

Nach dem Essenswettbewerb dürften auch die Zuschauer den Kaviar kosten. Danach haben die Veranstalter feierlich verkündet, es wurde an diesem Abend Kaviar für insgesamt zwei Millionen Rubel gegessen.

Schwarzer und roter Kaviar ist in Russland sehr beliebt. Dort ist es ein Symbol von Geld und Macht. Auch die einfacheren Leute versuchen etwas günstigeren Kaviar immer ihren Gästen auf den Familienfeiern anzubieten.

Quelle und Foto: ridus.ru

Ein Kommentar zu “Schwarzer Kaviar Wettessen in Russland”

  1. Leseratteam 23.04.2012 um 10:31

    Diese Kaviar-fressenden neureichen Russen macht einem dieses Volk nicht gerade sympathischer

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags