Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Schland o Schland: Plattenvertrag statt Verbot

Nachdem das hitverdächtige Schland o Schland und die Webseite von Uwe Lena von der Musikgiganten gesperrt wurde, um die Rechte zu prüfen, haben sich unzählige Fans zusammengeschlossen. Auch Lena Meyer-Landrut war vom Lied begeistert. Jetzt wollen die Musikverlagen doch keine Klage, sondern am Song verdienen – Schland o Schland kommt ab 25. Juni in den Handel und kann jetzt schon vorbestellt werden.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags