Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Russland Präsidentschaftswahlen 2012 – Ergebnisse

Putin kandidiert für Präsident-Wahl 2012 | RIA Novosti

Putin ist der Favorit bei der Präsident-Wahl 2012 | RIA Novosti

Heute finden in Russland die Präsidentschaftswahlen statt, über die im Vorfeld viel gesprochen wurde.

Im Grunde, geht es bei dieser Wahl nur darum, ob Putin direkt über 50% der Stimmen bekommt, oder doch noch in die zweite Runde kommt. Denn am Gesamtsieg Putins zweifelt kaum einer. Für die Opposition ist es genug Stärke zu zeigen, indem man den Sieg Putins in der ersten Wahlrunde verhindert.

Zur Wahl stehen insgesamt 5 Kandidaten:

  • Wladimir Putin (Partei Einiges Russland)
  • Sergej Mironow (Mitte-Rechts Partei Gerechtes Russland)
  • Gennadi Sjuganov (Kommunistische Partei Russlands)
  • Wladimir Schirinowski (Rechts-konservative Partei LDPR)
  • Michail Prochorow (Parteilos, Kandidat der liberalen Opposition)

Der Favorit ist der Premierminister Putin, der bereits 2000-2008 Präsident Russlands war. Zum Vergleich, die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in Russland in den Jahren davor:

2000 gewann Putin als Nachfolger Jelzins mit 53%. Sjuganow wurde mit 29% Zweiter

Kandidat Partei
Wladimir Putin 39.740.467 52,94%
Konstantin Titow 1.107.269 1,47%
Amangeldi Tulejew 2.217.364 2,95%
Grigori Jawlinski Jabloko 4.351.450 5,80%
Wladimir Schirinowski Liberal-Demokratische Partei Russlands 2.026.509 2,70%
Gennadi Sjuganow Kommunistische Partei der Russischen Föderation 21.928.468 29,21%
Ella Pamfilowa 758.967 1,01%
Für andere 842.587 1,12%
Gegen alle 1.414.673 1,88%
701.016 (0,6%) ungültig 74.387.754

2004 gewann Putin überzeugend mit 71% vor dem Kommunisten Charitonow (15%)

2008 wurde Putins Nachfolger Medwedew Präsident und gewann ebenfalls mit 70%. Allerdings wurden bei dieser Wahl mehrere Oppositionelle nicht zum Kandidieren zugelassen.

2012 soll Medwedew wieder Platz für Putin machen, jedoch scheint diesmal die Zustimmung beim Volk nicht so breit zu sein. Mehrere Proteste gegen Putin und für faire Wahlen gingen den Wahlen voraus.

Wenn man der repräsentativen Umfrageergebnissen des Forschungszentrums Lewada glaubt, wird es mit dem Ziel der Oppositionellen nichts: Ende Februar führte Putin noch überdeutlich, fast mit dem gleichen Ergebnis wie 2008.

So dürften die Ergebnisse von Russlands Präsidentschaftswahlen 2012 ausfallen:

  • Putin: 66%
  • Sjuganov 15%
  • Schirinowski 8%
  • Prochorow 6%
  • Mironow 5%

In Russland werden die ersten Ergebnisse aufgrund der Zeitverschiebung schon früh bekannt. Es werden zwischendurch bereits verschiedene Ergebnisse der Exit-Polls aus Regionen Russlands gemeldet. Laut diesen hat Putin zwischen 40 und 66 Prozent. Überraschend hoch ist der Anteil von Prochorow. Die Wahlbeteiligung liegt fast doppelt so hoch wie bei den Duma-Wahl im Dezember 2011.

Wir werden euch weiter auf dem Laufenden halten was die Wahlergebnisse in Russland betrifft!

Ein Kommentar zu “Russland Präsidentschaftswahlen 2012 – Ergebnisse”

  1. […] lediglich 3,84% der Stimmen. Die Ergebnisse für Wladimir Putin sind eindeutig, jedoch etwas schwächer als früher. Rekordverdächtige Zahlen kommen jedoch aus der Kaukasus-Region. In Dagestant stimmten […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags