Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Russland gedenkt Viktor Zoi

An diesem Sonntag gedenkt ganz Russland Viktor Zoi – vor 20 Jahren starb der erfolgreichste Rock-Musiker der Sowjetunion in einem Autounfall am Zenit seiner Karriere.

Der am 1962 in Leningrad (heute St.Petersburg) geborene Musiker war mit seiner Band „Kino“ ein Phänomen der 80er. Durch seine politische Texte, in denen er gegen den Krieg und für Freiheit und Demokratie an die Sowjetische Jugend appellierte , wurde „Kino“ schnell zu einem Underground-Idol im ganzen Land.

1986 kam der Durchbruch, als Gorbatschev mit Perestrojka für mehr Freiheit sorgte. Zoi traute sich auf die größeren Bühnen und fand Erfolg. Kino sammelte die größten Stadien in ganz Sowjetunion und erreichte 1990 ihren Zenit im Luschniki-Stadion mit 62.000 Fans.

Ein interessanter und ausführlicher Beitrag über Victor Zoi ist in der deutschen Wikipedia nachzulesen.

Heute fanden in vielen russischen Städten Gedenkfeier für Viktor Zoi. Seine Musik prägte ganze Generationen – die Perestrojka-Jugend der 80er, die Jugend der 90-er nach dem Zerfall der Sowjetunion und der anarchistischen Zuständen beim Übergang zur freien Marktwirtschaft, sowie die jungen Leute des letzten Jahrzehnts, für die Zoi eine Legende wie Jim Morison oder Kurt Cobain darstellt. Am Friedhof in St.Petersburg, sowie in Moskau und anderen russischen Städten sammelten sich Tausende von Menschen, um Viktor Zoi zu gedenken und seine Songs zu singen.

Auch in Deutschland lebenden Russen singen bei ihren gemeinsamen Treffen die Songs von Viktor Zoi und veranstalten Gedenkveranstaltungen jedes Jahr.

Zur Einstimmung ein einzigartiges Musikvideo von „Kino“ aus dem Jahr 1986 mit dem süßen Flair der 80er. Der Song heißt „Sahen die Nacht“

YouTube Preview Image

3 Kommentare zu “Russland gedenkt Viktor Zoi”

  1. Jaschaam 22.08.2010 um 19:17

    Zoi ist ein Teil meines Lebens! Er ist und bleibt eine Legende!

  2. Парамоноффam 12.09.2010 um 21:37

    пока незаменить никем его!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! земля ему пухом ……………..

  3. […] was mit Liedern von Viktor Zoi Ende der 80-er Jahre in Udmurtien begann, ist heute zur ganz großen Popularität […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags