Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Rima Fakih Striptease Bilder sorgen für Skandal bei Miss USA 2010

Was sind Miss-Wahlen ohne einen Skandal?

Wie auch die letzten Miss Russia Wahlen, endeten die Miss USA Wahlen mit einem Skandal. Diesmal geht’s ausnahmsweise nicht um Nacktfotos, sondern um Striptease Bilder. Denn die Miss USA 2010 Siegerin Rima Fakih ließ sich bei einem heißen Strip-Tanz 2007 fotografieren.

Mit Rima Fakih haben die Vereinigten Staaten ihre erste muslimische „Miss USA“. „Historische Wahl“, „Sensation“: Kaum eine ihrer hübschen Vorgängerinnen konnte ein dermaßen euphorisches Medienecho hervorrufen wie die Tochter libanesischer Immigranten. Während das „Global Arab Network“ die 24-Jährige zu Recht als Integrationsvorbild feiert, wollen ihr offenbar nicht alle das Krönchen gönnen.

berichtet Yahoo.

Jetzt sind alle gespannt: kommt für Rima Fakih auch ein Ausschluß, wie für die nackte Russin Sofja Rudjewa?

Ich denke nicht, dass es Amerikas Image schadet, dass Rima Fakih mal irgendwo getanzt hat. Was meint ihr?

2 Kommentare zu “Rima Fakih Striptease Bilder sorgen für Skandal bei Miss USA 2010”

  1. Lalaboyam 19.05.2010 um 21:51

    Was hat es damit zu tun, was sie vor drei Jahren gemacht hat? Somit hat sie ja durch kein Miss USA Vertrag verstoßen, wo sie sich für ein Jahr praktisch für Fotos, Werbung, Veranstaltungen etc. verkaufen, oder?

  2. […] gab es die Libanesin Rima Fakih bei der Miss USA Wahlen, wo ihre Go-Go-Dance Spielchen für Aufregung gesorgt hatten, genau wie die sexy Fotosessions im Rahmen der Miss USA Wahl. […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags