Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Pro-Medwedew Aktion: Russinen ziehen sich aus für Bier

Ausziehen für Bier. Foto: Ridus-News

Was auf den ersten Blick anmutet wie eine in Szene gesetzte Fashion Werbekampagne, ist in Wahrheit eine politische motivierte Aktion: in Moskau zogen sich 2 junge Frauen aus, um Unterstützung für das Gesetz ihres Präsidenten zu zeigen.

Die Aktionen zur Unterstützung der beiden russischen Präsidentschaftskandidaten – Putin und Medwedew – suchen was Dummheit angeht ihresgleichen. Nachdem vor zwei Wochen eine Gruppe junger Frauen ihre Kleider für Putin vom Leib riss, zogen sich nun andere engagierte Mädels für Putin aus.

Konkret ging es darum, dass Präsident Medwedew ein Gesetz erlassen hat, was beim einfachen Volk nicht gerade gut ankommt: der Verbot vom Bierverzehr an öffentlichen Plätzen. Nun zeigten diese Frauen ihre Zustimmung und überzeugten die Moskauer, die gegen das Gesetz verstießen, ihr Bier in ein Eimer zu kippen. Bei 3 Liter zogen sie das Höschen aus, bei 6 war das T-Shirt dran.

Ansporn genug für viele Russen, ihr Bier wegzukippen. Schnell waren die Mädels in Bikinis und die glücklichen Moskauer machten Fotos. Ob die Aktion dem Präsidentschaftskandidaten Medwedew was brachte, bleibt offen. Genauso ob die Aktion vielleicht doch einigen jungen Russen dazu motiviert hat, sich über ihre Streetwear Outfit Geanken zu machen, bleibt unklar.

Ausziehen für Bier. Foto: Ridus-News

Quelle: ridus-news.lj.ru

Ein Kommentar zu “Pro-Medwedew Aktion: Russinen ziehen sich aus für Bier”

  1. […] Die Medwedew (Medvedev) Girls treten immer wieder durch skurille Aktionen in Erscheinung. Mal gratulieren sie dem russischen Präsidenten zum Geburtstag, mal ziehen sie sich für ausgekipptes Bier aus. […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags