Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Posen Hooligans werden zu Stars der Homo-Szene auf der Insel

Eigentlich hatten sie es nicht so gemeint: die Hooligans des Teams Lech Posen aus Polen wollten eher ihre Stärke zeigen und den Gegnern Furcht einjagen. Doch es kam anders: die muskulösen Männer wurden zu Ikonen auf britischen Gay-Websites.

Als die Irische Nationalmannschaft bei der EM 2012 in Posen spielte, ließen die Zeitungen in Irland und UK die Fans vor Angst erstarren: die brutalen gewaltbereiten Hooligans aus Posen würden die Iren jagen und zusammenschlagen. In Wirklichkeit, wie wir bereits wissen passierte in Polen und der Ukraine nichts dergleichen: die ausländischen Fans blieben abgesehen von einer Auseinandersetzung zwischen Polen und Russen unversehrt.

Eines der Fotos, die in der Presse auf der Insel und Irland kursierte war das con der polnischen Hooligan-Bewegung Terror-Machine. Eine Gruppe von muskulösen Männern mit rasierten Schädeln und nackten Oberkörpern posierte vor einem Fanbus mit ihrem Banner. Doch das Foto hatte eine andere Wirkung: die Nutzer der homosexuellen Websites fanden die Männer sexy und homoerotisch.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags