Suchergebnisse für ''

Nur wenige Tage, vom 17.12. bis zum 21.12., werden elf Werke des ukrainischen Malers, der 2007 in die Liste der The Daily Telegraph „100 Genies der Gegenwart“ aufgenommen wurde. Iwan Martschuk (en.: Ivan Marchuk, ua.: Iван Марчук) zählt zu den bedeutendsten lebenden Künstlers der Ukraine.

Iwand Martschuk - Zauberlicht - in der Gallerie RUSUCKA

Iwand Martschuk – Zauberlicht – in der Galerie RUZICKA (Fotos: Konstantin Bazanov)

Das Traumziel Bangkok ist für Russen in weitere Ferne gerückt

Das Traumziel Bangkok ist für Russen in weitere Ferne gerückt

In Russland dreht sich in den letzten Tagen  alles um den Rubel. Kein Wunder, denn die Wirtschaftskrise ist endlich in der Geldbörse der Mittelschicht angekommen. Sylvester – das Weihnachten der Russen – der große Fest – wird dieses Mal anders. In der Mitte des Tisches steht kein Hirschbraten, keine ausgestöpfte Gans, kein Brathähnchen. Nein, dort steht eine große Schüssel Krise. Denn den meisten Russen ist nicht nach feiern zu Mute, weil ihre Gehälter, die in Rubel ausgezahlt werden, sind immer weniger Wert.

Пресс-конференция Владимира Путина.

Irgendwie war es zu erwarten: zum Tag der 10. alljährlichen Pressekonferenz von Wladimir Putin, stieg der Wert der russischen Währung um ca. 15 Prozentpunkte. Was morgen kommt ist ungewiss. Jedoch auch während des Siegeszuges von Rubel wurde der russische Präsident mit kritischen Fragen konfrontiert. Was der 18. Dezember 2014 brachte und warum er für Putin nicht einfach war.

Ein Filmteam aus und mit den Wurzeln aus der Ukraine arbeitet an einem Dokumentar-Film „Ukraine´s Daily Blues – trapped between the frontlines“, in dem Geschichten der Ukrainer in dieser turbulenten Zeit erzählt werden. Ein Dokumentarfilm über und von den Menschen, die jeder an sich eine einzigartige Geschichte mitzuteilen hat und gleichzeitig ein Teil des großen Puzzles sind. Nur wenn man die Millionen Facetten auf einem Bild betrachtet kann man die komplette Wahrheit erblicken.

Vom 5. bis zum 7. Dezember findet ein wohltätiger Filmfestival „Ukrainische Filmtage in München“ mit unter anderem dem Film „Povodyr“ (IMDB), der für Socar 2015 nominiert wird. Während der drei-tägigen Veranstaltung an der Hochschule für Film und Fernsehen in München werden die besten ukrainischen Filme der letzten Jahre gezeigt.

  • Povodyr (Die Eröffnungsfilm)
  • Brüder. Letzte Beichten
  • Gebet um Hetmann Mazepa

Seite 5 von 404« Erste...34567...102030...Letzte »