Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Oleh Blochin – der neue Trainer von Dynamo Kiew

Oleh Blochin hat immer schon geträumt Trainer von Dynamo Kiew zu sein | Foto: Komsomolskaia Pravda

Oleh Blochin hat immer schon geträumt Trainer von Dynamo Kiew zu sein | Foto: Komsomolskaia Pravda

Der Champions League Teilnehmer Dynamo Kiew bekommt nach einem Desaster gegen PSG in Paris (4:1) und zwei Niederlagen gegen Erzfeind Schachtar Donezk einen neuen Trainer. Oleh Blochin, der ehemaliger Stürmer von Dynamo Kiew und aktueller Trainer der ukrainischen Nationalmannschaft ersetzt somit den geschlagenen Russen Yuri Siomin.

Mit Oleh Blohin feierte Dynamo Kiew im Jahr 1975 die ersten Erfolge auf europäischer Ebene – das Team gewann den Europapokal der Pokalsieger. Beim 3:0 im Finale gegen Ferencvaros Budapest steuerte Blochin den Treffer zum Endstand bei. Im selben Jahr gewann Dynamo Kiew gegen den FC Bayern München auch den UEFA Super Cup. Als persönliche Auszeichnung wurde Blochin im Jahr 1975 auch zu Europas Fußballer des Jahres gewählt (Wikipedia).

Die besten Tore von Oleh Blochin

YouTube Preview Image

1990 beendete er die aktive Karriere und war seitdem als Trainer bei verschiedenen griechischen Vereinen tätig. 2006 brachte er die Nationalmannschaft vom ersten Gruppenplatz zur WM, wo er bis zum Viertelfinale schaffte. Auf der Euro 2012 in der Ukraine konnte er die Mannschaft nicht aus der Gruppe verhelfen. Überzeugte jedoch in Spielen gegen Schweden (2:1) und gegen England (0:1).

Bei Dynamo Kiew erwartet ihn kein leichtes Einstieg. Zwar hat der Club solche Spieler, wie Raffael, Niko KranjÄŹar, Marco Rub├ęn eingekauft, konnte aber mit der Spielweise nicht überzeugen. In der Gruppenphase erwarten Blochin ernste Gegner PSG, Porto und Dynamo Zagreb. In der Ukraine kann sich Mannschaft nur auf die Meisterschaft konzentrieren, da sie gegen Schachtar Donezk mit 4:1 aus dem Pokal geflogen sind.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags