Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Michalkov dreht einen Film über Ivan Bunin


Nikita Michalkov. Foto: Wikipedia

Nikita Michalkov, berühmter russischer Regisseur, arbeitet gerade an einem globalen dokumentarischen Projekt über Reformatoren der Aufklärungszeit. Der erste Film dieser Dokumentarreihe „Russkij filosof Ivan Il´in“ (aus dem Russ. „Der russische Philosoph Ivan Il´in“) wurde im November auf dem FEAM (Forum für europäische und asiatische Medien) in Astana, Kasachstan, präsentiert. Bald können es auch das Massenpublikum in den Kinos sehen. Momentan arbeitet Michalkov an den nächsten Episoden, deren handelnde und – was ebenso wichtig ist – „denkende“ Gestalten Bunin und Stolypin sein werden.

„Der nächste Filmstreifen wird höchstwahrscheinlich Bunin und später hoffentlich auch Stolypin im Mittelpunkt des Sujets haben“, – erzählte Nikita Sergeevitsch während einer Liveschaltung, die von RIA Novosti organisiert wurde. Außerdem fügte er hinzu, dass er die Antworten auf Fragen über Schicksale Russlands nicht nur unter Politikern und Philosophen, sonder auch unter Schriftstellern suche, die oft dank ihrer russischen Mentalität diese beiden Funktionen in sich vereinen. So ist es, z.B., beim russischen orthodoxen Schriftsteller Ivan Schmelev. Er wird auch als eine Figur in den nächsten Serien des Projekts fungieren.

In dem ersten Film dieser Reihe handelt es sich um den Philosophen Ivan Il´in und über sein tragisches Schicksal eines Denkers, der zuerst aus dem revolutionären Russland wegen seiner aktiven antibolschewistischen Position und später aus dem Nazi-Deutschland verjagt wurde. Nach 16 Jahren in Deutschland fluchtete er in die Schweiz, wo er den Rest seines Lebens verbrachte. Mit diesem Stoff versucht der Regisseur die Anschauungen Il´ins an die heutige moderne Welt anzupassen.

Beurteilen Sie selbst! Il`in sah die Rettung des Staates in der strengen Machtzentralisation – diese Idee, wie man weiß, wird auch von Michalkov selbst unterstützt. Laut seinen Worten ist die Anarchie in Russland eine Strafe für die ganze Welt und den Ausgang findet man, wie man aus den Arbeiten Il´ins schlussfolgern kann, in der Macht der Diktatur.

Michalkov beklagt sich darüber, dass Politiker in Russland wenig Philosophie lesen und sich dadurch vielleicht die Möglichkeit wegnehmen, verschiedene Varianten der Entwicklung des Landes zu analysieren.

 

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags