Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Menowin Fröhlich: Anzeige wegen sexueller Belästigung

Das passt  doch irgendwie zum ohnehin schlechten Image von DSDS: jetzt wurde der zweitplazierte  der DSDS Motto-Show Menowin Fröhlich wegen sexueller Belästigung angezeigt.

Menowin hat es im Moment nicht leicht: erst die Niederlage im Finale von DSDS, dann verdächtigte ihn die Polizei wegen Kokain-Konsum und -Handel, jetzt kommt es dicke:  Laut Berichten soll er in der Finalnacht eine Schülerin in einem Kölner Hotel auch noch zum Sex aufgefordert haben. Das Mädchen soll ihn wegen sexueller Belästigung angezeigt haben, schreibt die „Bild“. Alles Lüge – sagt der 22-jährige. Die Leute wollen einfach sein negatives Image gegen ihn ausspielen.

Aber irgendwie habe ich mit Menowin kein Mitleid. Denn auch wenn die negativen Berichte nicht stimmen, ist mir der DSDS-Kandidat unsympathisch. Menowin ist vorbestraft und wurde bereits wegen Körperverletzung und Scheckbetrugs zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Wie kann man so einen zum Star der Nation wählen? Mir widerspricht das, genau wie alle Bohlen-Shows und Kandidaten. Denn die Stars passen sich immer weiter dem Zuschauer-Niveau an…

Deshalb wähle ich Blümchen zum Superstar!

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags