Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Medwedew über seine Afrikareise (Video)

Dmitry Medwedew hat während seine viertägigen Afrikareise Ägypten, Nigeria, Namibia und Angola. Was machen diese Länder so besonders wichtig, dass ein russischer Staatspräsident sie ausgesucht hatte? Russland will die letzten Jahrzehnte, in den es Afrika vernachlässigt hatte, nachholen und neue Wirtschaftskontakte knüpfen. Zentrales Thema war Afrikas schnell expandierende Erdgasproduktion, die in vielen Ländern Europas als attraktive Alternative zu russischem Gas gilt. Russland bietet afrikanischen Ländern jetzt an, das Knowhow des weltgrößten Gasexporteurs Gazprom zur Erschließung ihrer Öl- und Gasvorkommen zu nutzen.

Mit Ägypten unterzeichnete Russlands Präsident eine „strategische Partnerschaft“. Dort und in Nigeria will Russland u.a. Atomkraftwerke bauen.

In Nigeria außerdem gründet Gazprom ein Joint Venture namens Nigaz (zusammen mit der staatlichen Ölfirma NNPC) zur kommerziellen Nutzung des Erdgases, das bei der Ölförderung entweicht und bislang noch weitgehend ungenutzt bleibt.

In Namibia wird Gazprom ein Gaskraftwerk mit einer Kapazität von 800 Megawatt bauen und sämtliche potenziellen Ölvorkommen dahingehend überprüfen, ob eine kommerzielle Ausbeutung lohnt. Außerdem wird die russische Bank Gazprom-Bank wird außerdem Namibias staatliche Ölfirma Namcor rekapitalisieren.

In Angola, das kürzlich Nigeria in der Ölförderung überholte und für die Versorgung der USA immer wichtiger wird, ging es um Zusammenarbeit bei Öl und Wasserkraft. Angola ist außerdem wegen großen Diamantenvorkomnissen bekannt. Die russische staatliche Diamantenfirma Alrosa ist schon lange in Angola tätig und will weiter expandieren.

Es war ein kurzer aber dennoch sehr wichtiger und erfolgreicher Besuch. In einem kurzem Video erzählt Dmitry Medwedew über seinen stattgefunden Besuch, das in seinem Blog veröffentlicht wurde:

YouTube Preview Image

Mehr über die Medwedews Reise in Afrika:

  • Russlands Präsident Dmitri Medwedew auf Afrika-Tournee… Im Mittelpunkt der Reise stehen Wirtschaftskontakte… – Russland-Aktuell
  • Bei dem Besuch, der Medwedew zuvor nach Ägypten, Nigeria und Namibia geführt hatte, schloss der Kreml-Chef mehrere Gasverträge im Wert von insgesamt drei Milliarden Dollar (rund 2,1 Milliarden Euro) abRadio Afrika TV
  • Der schwarze Kontinent rückt in den Fokus russischer WirtschaftsinteressenWirtschaftsblatt
  • Milliarden-Investitionen geplant… China führt Rennen um Rohstoffe an… Deutsche Welle World

Ein Kommentar zu “Medwedew über seine Afrikareise (Video)”

  1. […] viele Politiker Blogs zur Kommunikation mit ihren Wählern.  Das Weiße Haus bloggt, Medwedew bloggt mit Video-Beiträgen in seinem Livejournal Blog, die Ukrainischen […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags