Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Lampard-Schuss 2010 Video vs Wembley Tor 1966

Hurra! Deutschland hat gewonnen und wir feiern alle. Aber es hätte ganz anders ändern können.

Kurz vor der Pause gab Deutschland das Spiel an Engländer ab und die schossen erst das eine und dann das andere reguläre Tor, was nicht gegeben wurde. Lampard schießt wunderbar, Neuer sieht ganz schlecht aus und der Ball landet ganz deutlich hinter der Linie. Ganz deutlich ist es zu sehen in dem Video aus dem Spiel Deutschland – England:

YouTube Preview Image

Der Uruguayische Schiri gibt das Tor nicht, England ist entsetzt. Das Team um Lampard muss alles nach vorne werfen und in der 2. Halbzeit riskieren und… läuft in ein Konter rein nach einem Freistoß von Lampard. Schweinsteiger ist die Ruhe selbst, passt zum Müller und er verwandelt.

Arme Engländer? Müssen wir jetzt Mitleid haben? Und die Antwort ist Nein!

Denn bereits 1966 gab es das berühmte England Tor, was eigentlich keins war! Im WM-Finale 1966 in England schoss Geoff Hurst die Engländer zum Sieg durch ein Tor, das nie gegeben werden sollte, denn der Ball prallte von der Latte zurück auf das Spielfeld und war nicht hinter der Linie, wie der sowjetische Linienrichter Tofik Bachramow zeigte.

Hier ist das Video vom berühmten Wembley-Tor aus 1966:

YouTube Preview Image

Jetzt ist die Gerechtigkeit wieder gegeben und wir können unseren sieg feiern!

3 Kommentare zu “Lampard-Schuss 2010 Video vs Wembley Tor 1966”

  1. pulpam 27.06.2010 um 20:45

    gerechtigkeit? Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun – andere spieler, andere zeiten. Wenn bei fussball sowas, wie gerechtigkeit geben soll, dann war es eine in sache von frankreich.
    Ich denke, dass die deutschen sowieso gewonnen hätten. Deren spielzüge, geschwindigkeit und kampfgeist waren top! Super!
    Aber das eine tor haben die engländer verdient.
    Was solls! Ein topspiel! Bravo! Schland oh schland!

  2. Kataam 27.06.2010 um 21:24

    Die Deutschen haben auf jeden Fall super gespielt, aber zwischen der 35. Minute und dem 3. Tor haben die Engländer durchaus gezeigt, dass sie die Deutsche Abwehr knacken können. Und mit dem 2:2 im Rücken wäre mehr drin gewesen.

  3. Mr Biimam 27.06.2010 um 22:07

    fckng germans! fckng referee! see you in euro’12 finals!

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags