Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Krokodil – Die Todesdroge erreicht Deutschland

Traurige Nachricht erreichte unsere Redaktion heute aus Bochum.

Wie der Spiegel berichtet, erreichte die schreckliche Billigdroge „Krokodil“ aus Russland nun Deutschland. In Bochum gab es die ersten Drogenabhängige mit den gängigen Krokodil-Symptomen: „katastrophale Haut- und Weichteilschäden“ bezeugten die Ärzte.

Der Name der Droge kommt vom Aussehen der Haut, die rund um die Einstichstellen verfault und ähnlich zu Reptilhaut des Krokodils aussieht. Krokodil ist in Russland das Heroin für Arme: die Droge ist sehr billig, sorgt für kurzfristigen Euphorie-Zustand  und hat die schrecklichen Wirkungen: die Lebenserwartung sinkt in kürzester Zeit. Schon nach dem ersten Schuss kommt es manchmal zu Todesfällen. Ein Paar Fotos der Auswirkungen von Krokodil auf die Haut sind hier zu sehen (Vorsicht! Nichts für Schwache Nerven)

In Russland steigt von Jahr zu Jahr die Zahl der Drogenabhängigen. Auch andere Drogen sind bei den inzwischen 2,5 Millionen Junkies im Umlauf…

Wir hoffen sehr, dass es in Deutschland ein Einzelfall bleibt und nicht mehr Menschen vom Krokodil gefressen werden…

Mehr zu Krokodil auf Spiegel

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags