Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Kremlin City – das neue Gesicht von Moskau

Im neuen Projekt Kremlin City wird das neue Moskauer Finanzviertel aufgebaut. Sehr teuer und glamourös ganz wie es reiche Russen lieben! Dieses Viertel soll Russlands Moskaus Reichtum und Erfolg, Finanzpower und Stärke zeigen.

Sicht von oben – Akademischer Dorf für die Ausbildungsstätten für die russischen Wirtschaftshaie
Kremlin City in Moskau

Zentrum für die globale Dienstleistungen für die juristische, finanzielle, soziale Unternehmen
Kremlin City

Expo Zentrum – die internationale Mega-Messe
Kremlin City

Mehr Fotos hier

Ist es sinnvoll und überhaupt möglich so ein Projekt zu realisieren? Russland ist doch gar nicht so wirtschaftlich stark und unabhängig für so ein Ego-Trip. Was meint ihr?

Ein Kommentar zu “Kremlin City – das neue Gesicht von Moskau”

  1. Leoam 25.07.2009 um 11:28

    Ach wie cool! Auf dieser Insel war ich in Juni. Die Kirche oben auf dem Plan ist die Christ-Erlöser-Kathedrale. Noch tut sich dort nichts.
    Das ist so ein typischer Wir-sind-ein-Imperium-Projekt. Soll das Selbstbewußtsein der Bürger stärken, während sie ihren Job verlieren und durch die Inflation immer ärmer werden. Früher gab es Weltraum-Erfolge, jetzt kann im besten Fall coole Wirtschaftszentren für seine schwache Wirtschaft bauen.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags