Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Kino: Liebe vor dem Hintergrund der Oppositionsversammlungen als Filmstoff

Versammlungen der Oppositionskräfte werden im Hintergrund eines neuen Liebesfilms zu sehen sein, wie RIA Novosti berichtet. Über dieses Projekt erzählte sein Produzent Nikita Trynkin, der Geschäftsmanager der Produktionsgesellschaft „Bazelevs“.

Die Idee des Films entstand am 5. Dezember 2011 während der Versammlung auf Chistye Prudy. In diesem Film geht es um einen Roman zwischen einem OMON-Angehörigen (Anm.: OMON ist eine „besondere Miliz-Einheit“ in Russland) und einer jungen Frau, die aktiv im Oppositionslager tätig ist. Trynkin sagte, dass dieses Projekt eine „aufreibende und tragische“ Liebesgeschichte und kein politisches Kino ist.

Der Produzent fügte ebenso hinzu, dass die Filmszenen während aller Versammlungen in einer „beabsichtigt dokumentarischer Manier“ gedreht wurden. Außerdem konnte man den Hauptdarsteller zur Zeit der Veranstaltung auf Bolotnaja Platz, die am 4. Februar 2012 stattfand, zusammen mit den Rednern auf der Bühne erblicken. Die Namen der Schauspieler, die die Hauptrollen bekamen, nannte Trynkin nicht. Dabei erwähnte er nur, dass den weiblichen Part die Darstellerin übernahm, die auch in der Komödie „Elki 2“ (aus dem Russ. „Tannenbäume 2“) mitspielte, und der männliche Part von einem Darsteller realisiert wurde, der oft im Theater und im Fernsehen auftritt.

Auch machte Trynkin keine Aussage bezüglich des Filmbudgets und stellte klar, dass der Film im Moment formell kein Projekt der Gesellschaft „Bazelevs“ ist. Laut seiner Aussage genehmigte der Produktionsgesellschaftsdirektor Timur Bekmambetov die Arbeit am Projekt mit der Bedingung, dass er eine Vorschau des fertigen Filmstreifens nach der Beendigung der Dreharbeiten erhalten würde. Das lässt sich dadurch erklären, dass Bekmambetov selbst heutzutage mit anderen großen Aufträgen beschäftigt ist (so arbeitet er, z.B., als Regisseur an dem Film „Avraam Linkoln: Ohotnik za vampirami“ – aus dem Russ. „Abraham Lincoln. Vampirjäger“ – dessen offizielle Erscheinungszeit für Juni 2012 geplant ist).

Die Dreharbeiten für den neuen Film neigen sich voraussichtlich Mitte März 2012 dem Ende zu. Die gesamte Filmproduktion sollte Anfang Juni beendet sein.

 

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags