Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Kandidaturen für die Posten der Regierungschefs für die Krasnodar und Primorje Regionen wurden Medwedew vorgestellt

Medwedew. Foto: Kremlin.ru

Dem russischen Präsidenten Dmitrij Medvedev wurden Kandidaturen für die Posten als Regierungschefs für die Krasnodar und Primorje Regionen vorgestellt.

Der Vorsitzender des Obersten Rates der Partei „Einiges Russland“ (russisch Единая Россия) Boris Gryslow hat beim Treffen des Präsidenten Dmitrij Medvedev mit der Leitung der Partei für Personalangelegenheiten zur Auswahl des Staatsoberhauptes drei Kandidaturen für den Posten des Gouverneurs der Primorje Region vorgeschlagen.

Darunter der Vorstandsvorsitzender des Unternehmens „Dymovskoe kolbasnoe proisvodstvo“ Vadim Dymov, Stellvertretender des Gouverneurs der Region Vladimir Mikluschewskij und der Vize-Gouverneur der Primorje Region Irina Skorobogatowa.

Die ersten zwei Kandidaten seien, nach Gryslow, Mitglieder der Partei.

Für den Posten des Gouverneurs der Krasnodar Region, sagte Gryslow, werden ebenfalls drei Kandidaturen vorgeschlagen: Leiter der Gemeinde des Tuapse Bezirks der Krasnodar Region Vladimir Lybanew, amtierender Leiter der regionalen Verwaltung Alexander Tkatschew und Rektor der Kuban Staatsagraruniversität Alexander Trubilin.

„Alexander Tkatschew hat sich Sorgen gemacht, dass er in das derzeitige Verfahren gerät, aber er wollte gerne an den Wahlen teilnehmen“, – sagte Medvedev.

„Aber unter dem Aspekt, dass seine Amtsbefugnis abläuft, müssen ich und die Gesetzgebung uns auch im Rahmen des derzeitigen Verfahrens entscheiden“, – sagte der Präsident.

„Obwohl nach der neuen Prozedur das viel interessanter wäre“, – ergänzte Medvedev.

An dem Treffen, außer Gryslow, nahmen auch der Sekretär des Präsidiums des Generalrates der Partei „Einiges Russland“, der Stellvertretender Vorsitzender der Staatsduma Sergej Newerow, Fraktionschef der Partei „Einiges Russland“ in der Staatsduma, Stellvertretender Vorsitzender der Staatsduma Andrej Vorobiev und erster Stellvertretender Leiter der Präsidialverwaltung Viatcheslav Volodin teil.

 

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags