Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

iPad: Telefonieren, Multitasking, Akku Austauschen – Fehlanzeige

Das neue Baby von Apple ist – iPad. Es sieht schön aus, hat viele Funktionen und macht gute Konkurrenz für Tablet-PCs a lá Kindle. Es kursieren schon begeisterte aber auch enttäuschte Meinungen zum iPad. Die Präsentation von Steve Jobs war zwar sehr überzeugend, ich möchte aber auch ein Paar Schattenseiten auflisten, denn die gibt es auch.

Kein Multitasking mit iPad

Obwohl sich iPad fast als ein Netbook präsentiert, ist es aber keins, denn es fehlt grundsätzlich an Multitasking. Das heißt, dass es nicht möglich mehrere Anwendungen gleichzeitig zu nutzen und muss von einem App zum anderen wechseln, wie bei einem Handy. Das macht eine Netbook-ähnliche  Benutzung unmöglich.

Aber ich muss sagen, ein Hack gibt es dafür schon, der er erlaubt den iPad im Multitaksing Modus zu nutzen. Dazu braucht man einen iPad, weiteres sehr einfach:

  1. Zum Händler von iPad gehen
  2. Zusätzliches iPad kaufen
  3. zusätzliches iPad aufmachen und einschalten
  4. Zwei iPads nebeneinander legen
  5. Parallel nutzen

So einfach… Quelle des Hacks.

Akku tauschen

Nein, auch hier ist es ein großer Nachteil, meiner Meinung nach, denn das Akku nur durch einen Fachmann austauschen zu können, finde ich in unseren Zeiten total unzumutbar. Akku im iPad ist nämlich fest eingebaut. Wo gibt’s denn so was?

Telefonieren mit iPad

Telefonieren geht damit auch nicht, das geht aber auch mit ähnlichen Produkten nicht, aber es wäre eine schöne Option.

Preis

Die Höhe des Preises beeindruckt mich auch, denn für das Geld kann man schon einen netten  Netbook kaufen. Ohne Lizenzbeschränkungen, AppStores (es wird auch einen iBook Store geben), mit Multitasking, mehreren Anschlüssen etc. Weiterlesen

Fazit

Gebaut in Asien zum Nulltarif, kein Multitasking, Telefonieren nicht möglich, Akku nicht austauschbar – der neue iPad ist da

Mit einem Update oder einem Nachfolgemodell sollte man eine viel bessere Version erhoffen, da bin ich mir ganz sicher. Oder was meint ihr? Wird es noch einen iPad Killer geben? Einen iPad Klon gab’s ja in China schon vor ein Paar Monaten.

Lesen Sie weitere Vor- und Nachteile von iPad.

9 Kommentare zu “iPad: Telefonieren, Multitasking, Akku Austauschen – Fehlanzeige”

  1. […] unser Experte Browser Bruce schon die Schwachstellen vom iPad aufgezeigit hat, jetzt fasst sie nochmal Adolf Hitler in einer “Der Untergang”- Parodie […]

  2. Steffiam 29.01.2010 um 09:59

    Die Parodie von der Untergang, fand ich urkomisch, danke für diesen Hinweis. Es ist einfach lächerlich, was das iPad zu bieten hat, denn irgendwie hat das iPhone einfach viel mehr zu bieten. Am iPad fehlt eine Kamera, es gibt keine Cardslots und ein Flashplayer ist nicht installiert. Ebenso ist der Speicher so gering, dass man Daten andauernd löschen müsste. Die Möglichkeit mehrere Anwendungen gleichzeitig auszuführen, wäre immens wichtig gewesen, doch die gibt es ja auch nicht. Ebenso hat das iPhone dem iPad einiges voraus. Man kann mit ihm telefonieren.

  3. Lalaboyam 29.01.2010 um 11:55

    noch ein Gau: die Marke iPAD gehört eigentlich dem Computerhersteller Fujitsu, wie Golem berichtet http://www.golem.de/1001/72728.html. Und zwar ist es auch ein mobiler Gerät, obwohl auch einer etwas anderen Art.

    Der Fujitsu iPAD 100-20 war mit einem Intel-PXA-270-Prozessor, Microsoft Windows CE .NET 5.0, 802.11 b/g-WLAN, Bluetooth v1.2 und einem Laserscanner für Strichcodes ausgestattet.

    In anderen Ländern ist die Marke iPad auch bereits vergeben. So verkauft Siemens ein Kfz-Teil als iPad. Coconut Grove, ein kanadischer Dessousanbieter, verwendet den Namen für gepolsterte Büstenhalter.

  4. Lalaboyam 29.01.2010 um 12:04

    ach und noch was: es beginnen schon die Werbekampagnen mit dem iPad, wo neue Nutzer gewonnen werden sollten. Bei Yourchance kann man das iPad gewinnen, indem man sich auf der Webseite registriert. iPad kostenlos? Hm… http://www.yourchance.de/magazine/infos-und-tipps/Apple-iPad-Gewinnspiel
    es gibt aber auch mehr iPad-Gewinnspiele, zum Beispiel bei thenextweb oder hier bei touchtalk oder bei print24

  5. Geraldam 05.02.2010 um 07:22

    @Lalaboy
    auch wir von Batterie-info.de verlosen ein iPad im Gewinnspiel -> http://batterie-info.de/Thema/ipad-gewinnspiel/ viel Erfolg damit…

    Gruß

    Gerald

  6. Onassisam 04.04.2010 um 15:39

    Ganz nebenbei, apple bekommt evtl. Schwierigkeiten wegen den Namen ipad.
    pad bedeutet eigentlich Schreibblock, was auch passt.

    Aber es gibt noch eine zweite Bedeutung und zwar Tampon oder Damenbinde.
    Und nein, das ist KEIN Aprilscherz!
    Hier der Link zu meiner Info: http://www.sueddeutsche.de/computer/441/501694/text/

    Und Fujitsu stellt einen Antrag auf Namensschutz.

    Also apple wird da noch ganz schön viel Ärger bekommen…

    Onassis

  7. […] iPad kann man nicht nur E-Mails schreiben oder Ebooks lesen, sondern auch… malen! Vergesst den […]

  8. […] der größten Ärgernisse sowohl mit dem iPhone als auch dem iPad ist sicherlich der Akku, der, so will es Apple nun einmal, […]

  9. Mimiam 16.07.2013 um 09:56

    Es tut mir leid wenn ich dich darauf aufmerksam machen muss, aber dein Text ist voll mit Rechtschreib- Grammatikfehlern.

    LG

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags