Suchergebnisse für 'Nikolai Valuev'

Ein Titelkampf in der Ukraine ist ein alter Traum beider Klitschko-Brüder, die zwar die meiste Zeit in Deutschland und USA verbringen, der Ukraine aber sehr nah stehen. Jetzt kann dieser Traum endlich wahr werden.

Während die halbe Welt über den schnellen und langweiligen Kampf zwischen Haye und Harrison lacht, entweder weil Haye so einen einfachen Gegner ausgesucht habe, obwohl er selbst den Klitschkos vorwirft nur mit schwachen Boxern zu kämpfen oder weil Harrison gar nicht zu boxen versuchte, wollen all jetzt recht einen Fight zwischen David Haye und Vitali Klitschko.

Vitali Klitschko appelliert an David Haye

Vitali Klitschko sagte in einem Interview dem BBC Radio, Haye solle aufhören zu reden. Er selbst sei bereit den Kampf-Vertrag jede zeit zu unterschreiben. Weiter sagte er: „Lass uns in diesem Frühling boxen. Keine Ausreden mehr. Haye sagt viel, er ist ein guter Redner, die Frage ist aber, ob er auch ein guter Boxer ist? er ist ein Weltmeister in Labern. Lass uns kämpfen!

Dem Vitali ist es auch egal, wo der Kampf ausgetragen wird: „Lass uns in USA boxen, ich habe eine gute Variante für Maddison Squere Garden. Ich bin bereit für USA, England oder Deutschland. Lass uns den Vertrag jetzt sofort unterschreiben..

Ein anderer Problempunkt ist die Aufteilung des Gewinns aus den TV-Rechten. David und Vitali haben sich zwar auf ein 50-50 Konzept eignen können. Sie betrachten aber 50-50 sehr unterschiedlich. Während David dafür ist, dass die Erlöse aus TV Übertragungen aus Großbritannien an ihn allein gehen und die aus Deutschland an Klitschko (In Großbritannien verdient man erfahrungsgemäß mehr als in anderen Ländern). Will Klitschko ein 50-50 der weltweiter TV Rechte.

Heute findet der nächste, und vielleicht der letzte oder der vorletzte, Boxkampf des Vitali Klitschko. Nicht weil er diesen verlieren wird, sondern, weil die Zeit läuft und er schon nicht der jüngste und politisch sehr engagiert ist.  Viele meinen aber, dass Shannon „The Cannon“ Briggs (51-5-1, 45 KO’s) wirklich derjenige ist, der eine Chance gegen Klitschko (40-3, 38KO’s) hat. Also noch einer, der aber am Ende doch kritisiert wird, dass er doch die leichte Beute für Vitali war, kein guter Gegner, leichtes Geld. Aber es ist Schwergewichtsboxen und ein Schlag kann alles entscheiden. Wird Vitali diese Möglichkeit seinem Opponenten geben? Ich denke nicht.

Shannon Briggs (L) of the U.S. shouts beside WBC boxing champion Vitali Klitschko of Ukraine at the official weigh-in for their WBC Heavyweight Championship boxing bout in Hamburg October 15, 2010. Klitschko and Briggs will fight in a WBC title bout in the northern German town of Hamburg on October 16, 2010. REUTERS/Christian Charisius (GERMANY - Tags: SPORT BOXING IMAGES OF THE DAY)

Shannon ist kleiner und schwerer als Vitali, haben aber beide die gleiche Reichweite – so wird der Ukrainer nicht den gewöhnlichen Vorteil haben. Wer hat den besten Jab mit dieser Reichweite? Natürlich Klitschko. Wer hat aber die wildesten Hooks? Briggs. Dabei ist wirklich beeindruckend, dass Briggs 30 (!) Knockouts in der ersten Runde hat. Aber wer waren seine Gegner? Nicht geraden gegen die stärksten der Boxszene.

Am 7. November endlich ist es soweit – in Nürnberg treffen sich Nikolai Valuev und David Haye beim WBA Titelkampf. Diese Woche haben sie sich vorerst einzeln im Ring präsentiert.

YouTube Preview Image

Zuvor hatte David Haye den Kampf gegen Klitschko wegen einer Verletzung abgesagt. Der Gewinner dieses Kampfes darf, hoffentlich, gegen einen der Klitschkos kämpfen, die gespannt darauf warten, alle wichtigsten Gürtel in einer Familie zu vereinen. Vitali wird schon am 12.12.2009, recht bald nach seinem Sieg über Arreola, gegen den Johnson auftreten.

Nachdem Wladimir Klitschko seine Gürtel in einem Erstzakampf gegen Rusla Chagaev erfolgreich verteidigt hatte, haben sich zwei weitere Champs auf ein Kampf geeignet. Laut Vitali Klitschko und Nikolay Valuaev wollen sie schon in diesem Jahr gegeneinander kämpfen. Es ginge dabei um einiges: Nikolay hat den WBA und Vitali Klitschko den WBC Gürtel. Sollte der große Bruder gewinnen, dann haben die Klistchkos ihren Traum erreicht – sie hätten dann alle wichtigsten Titel. Sollte aber Vitali verlieren, dann hat Wladimir eine Chance alle Gürtel zu vereinen.