Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Home Office: So arbeiten Sie produktiv

Bild: © Photodisc/Thinkstock

Bild: © Photodisc/Thinkstock

Kürzlich dominierte eine überraschende Meldung die Medien: Yahoo-Chefin Marissa Mayer schaffte in dem Großunternehmen die Heimarbeit ab. Für viele Experten kam jener Schritt überraschend, zumal die Arbeit im Home Office gemeinhin als motivationsfördernd eingeschätzt wird. Ist es etwa doch nicht möglich, daheim produktiv zu arbeiten? Die Antwort fällt glücklicherweise positiv aus.

Im Fall des Internetunternehmens Yahoo müssen wir davon ausgehen, dass die Geschäftsfrau allen Grund dafür hatte, die Heimarbeit abzuschaffen. Mayer ist der Meinung, dass Kommunikation in der Kantine oder im Flur entscheidend zum Erfolg des Unternehmens beiträgt. Dennoch waren natürlich viele unzufrieden, denn für sie ist der Weg zur Arbeit auf einmal deutlich länger geworden.

Arbeit daheim: ein Geschenk an die Mitarbeiter

Sollten auch Sie das Glück haben, dass Sie immer oder zeitweise im Home Office arbeiten dürfen, so sollten Sie dies als Geschenk ansehen. Mit jener Erlaubnis signalisiert Ihnen der Arbeitgeber: Wir setzen unser vollstes Vertrauen in Sie und möchten Ihnen daher die Möglichkeit bieten, Ihr Arbeitsleben angenehmer zu gestalten. Es handelt sich also um einen Vertrauensbeweis, den Sie als Mitarbeiter natürlich auch würdigen sollten – und zwar, indem Sie Ihre Arbeit auch in den eigenen vier Wänden weiterhin gewissenhaft erledigen. Dies ist sicherlich gar nicht so einfach. Mit ein wenig Disziplin und den folgenden Tipps arbeiten Sie jedoch auch von zu Hause aus produktiv.

Tipps für effizientes Arbeiten im Home Office

  1. Büroausstattung: Um Ihr Arbeitspensum wie gewohnt erfüllen zu können, benötigen Sie in erster Linie einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz. Der Küchen- oder gar Wohnzimmertisch kommt für jenen nicht infrage, vielmehr ist es ratsam, ein Arbeitszimmer oder zumindest einen abgetrennten Arbeitsbereich einzurichten. Besonders wichtig sind bei der Gestaltung ein bequemer Schreibtischstuhl sowie ein am besten höhenverstellbarer Schreibtisch mit viel Platz. Sie werden staunen: Ein neuer Chefsessel von otto.de kann sich bereits positiv auf Ihre Arbeitsleistung auswirken. Zudem tun Sie mit einem solchen Stuhl vor allem Ihrer Gesundheit etwas Gutes!
  2. Keine Ablenkung: Die größte Gefahr im Home Office ist Ablenkung, weshalb der Arbeitsbereich klar vom Wohnraum getrennt werden muss. Keinesfalls darf im Hintergrund der Fernseher laufen. Auch Kinder, die nebenan spielen, können leider schnell ablenken. Sorgen Sie dafür, dass Sie wirklich ungestört sind! Erledigen Sie zudem private Angelegenheiten (z.B. Telefonate oder Mails) nur dann, wenn Sie dennoch Ihre Arbeit schaffen können.
  3. Arbeitszeiten einhalten: Viele Arbeitnehmer neigen im Home Office dazu, mehr zu arbeiten, als sie es im Büro tun würden. Sicherlich ist gegen die eine oder andere Überstunde nichts einzuwenden. Zur Regel sollte Mehrarbeit jedoch nicht werden. Setzen Sie sich also das Ziel, Ihr Arbeitspensum in der üblichen Arbeitszeit zu schaffen.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags