Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Flugzeug mit der Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslawl abgestürzt

Absturz Lokomotive Jaroslawl. Foto: gazeta.ru

Heute ist es erneut zu einem Flugzeugabsturz in Russland gekommen. Die Maschine Jak-42 der Fluggesellschaft Jak-Service stürzte in Jaroslavl kurz nach dem Abflug ab.

Das Passagierflugzeug flog die russische Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslavl zu einem Spiel in Minsk gegen das dortige Dynamo. Am Bord waren nach den ersten Angaben 37 Mitglieder der Mannschaft und 8 Besatzungsmitglieder. Der Flugzeug stürzte aus einer Höhe von ca. 500 Meter. Nach den ersten widersprüchlichen Angaben gibt es 2 Überlebende.

Lokomotive Jaroslawl ist dreimaliger russischer Meister. Die Mannschaft hätte das erste Spiel der Saison 2011/2012 in Minsk bestritten. Auch ein deutscher Spieler ist im Kader von Lokomotive: Robert Dietrich wechselte 2011 zu Jaroslawl. Er stand unter anderem vorher 3 Jahre bei DEG Metro Stars unter Vertrag.

Fotos und Videos vom Unglücksort sind auf Ridus News zu finden.

Insgesamt ist es schon das 5. Flugzeugunglück in diesem Jahr in Russland. Über 100 Menschen sind dabei uns Leben gekommen.

Wir trauern mit den Familien der Opfer.

Ein Kommentar zu “Flugzeug mit der Eishockey-Mannschaft Lokomotive Jaroslawl abgestürzt”

  1. […] wurde getroffen, als am 7. September die Maschine Jak-42 der Fluggesellschaft „Jak Service“ bei Jaroslawl abgestürzt ist, die die Hockeyspieler des Jaroslawler Clubs Lokomotive nach Minsk brachte. Infolge dieser […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags