Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

FIFA gehackt – Blatter tanzt auf der offiziellen FIFA WM Seite für eine faire WM

Screenshot FIFA WM 2014 Website, 23.06.2013

Screenshot FIFA WM 2014 Website, 23.06.2013

Eine feine Sache. Zwar finden wir die Hacker-Attacken generell schlimm: keine Website-Besitzer möchten, dass ihnen sowas zustoßt, aber dieser Hack ist vielen Menschen sicherlich sympatisch. Heute tanzt der FIFA-Chef Sepp Blatter Samba auf der Website der FIFA WM.

Die Hacker wollen die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf die Probleme lenken, die die WM nach Brasilien mit sich bringt:

  • Zwangsräumung der Favelas
  • Unwirtschaftlichkeit für das Land, Gewinne für FIFA (Beispiel Südafrika)
  • Vertreibung von StrassenhändlerInnen

Hinter der Aktion steht der Schweizer Arbeiterhilfswerk Solidar Suisse. Binnen Minuten sharen Tausende Internetnutzer die Message. Das bedeutet: die Sache funktioniert.

Es ist dennoch wichtig, dass die Kritik fair bleibt und auf wahren Tatsachen basiert. Vor einem Jahr lief eine Hasskampagne gegen die Ukraine in Social Media. Die im Web kursierende Fotos und Videos der getöteten Tiere stammten oft überhaupt nicht aus der Ukraine. Deswegen: wenn ihr diesmal was über Brasilien liest, überzeugt euch zuerst, dass die behaupteten Tatsachen stimmen und nicht eine verleugnete Stimmungsmache sind.

Ein Kommentar zu “FIFA gehackt – Blatter tanzt auf der offiziellen FIFA WM Seite für eine faire WM”

  1. […] Top-Teams sind auch im Hinblick auf einzelne Spieler interessant. Schließlich hat die FIFA die Frist zur Wahl des Weltfußballers des Jahres erst vor wenigen Tagen verlängert. So […]

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags