Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

FEMEN stürmt Berlinale 2013

Seitdem FEMEN Deutschland ins Leben gerufen wurde, muss sich jeder Veranstaltung auf sie gefasst sein. Sie sind unberechenbar, nicht aufzuhalten und uzmgingen auch auf der Berlinale 2013, während des Eröffnungsabends am roten Teppich, die Sperrung und die Sicherheitsleute.

Die feministische Bewegung nutzte die Eröffnungszeremonie des Filmfestspieles zum Protest gegen Verstümmelung der weiblichen Geschlechtsorgane und ruft zum sofortigen Handeln der Politik auf. Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) wird immer noch in vielen Regionen praktiziert. Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation zur Verbreitung von Typ I–III der WHO-Klassifikation sind weltweit zwischen 100 und 140 Millionen Frauen und Mädchen an den Genitalien beschnitten; in Afrika sind in jedem Jahr etwa drei Millionen Mädchen von solchen Eingriffen bedroht (wiki).

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags