Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

FEMEN Aktivistinnen verschwunden in Weißrussland

FEMEN Aktivistinnen verschwunden in Weissrussland | FEMEN

FEMEN Aktivistinnen verschwunden in Weissrussland | FEMEN

Die ukrainische Organisation FEMEN hat gemeldet, dass ihre Aktivistinnen Inna Schevchenko, Oksana Schatschko und Alexandra Nemtschikova nach den Protesten am Montag in Minsk spurlos verschwunden sind. Sie haben am Montag halbausgezogen und mit Bärten gegen Weißrusslands Diktator Alexander Lukaschenko protestiert. Vor dem Hauptquartier des Geheimdienstes KGB protestierten sie mit Transparenten: „Lang lebe Weißrussland!“ und „Freiheit für alle politischen Gefangenen!“. Danach wurden Aktivisten und Journalisten festgenommen. Die oben genannte Aktivisteninnen konnten aber sich retten.

Seit mehreren Stunden fehlt aber jede Spur von ihnen. Laut FEMEN haben sie zuerst auf die Anrufe nicht geantwortet. Im Moment sind die Handys aber ganz ausgeschaltet. FEMEN vermutet, dass dahinter KGB steckt. Weißrussische und ukrainische Behörden wissen nichts über den Aufenthaltsort der Frauen und haben versprochen sie zu finden.

3 Kommentare zu “FEMEN Aktivistinnen verschwunden in Weißrussland”

  1. […] der Organisation FEMEN, Inna Schevchenko, Oksana Schatschko und Alexandra Nemtschikova, die neulich in Weißrussland verschwunden gewesen seien. Laut neuen aber unbestätigten Informationen aus der Organisation selbst hat […]

  2. […] noch wenige Stunden zuvor in Minsk gegen Lukaschenko und sein Regime topless demonstriert haben, spurlos verschwunden. Erst am nächsten Tag sind sie in einem Dorf an der Grenze mit der Ukraine […]

  3. Erb prince Burgfried von Elsass Lothringenam 23.12.2011 um 14:05

    Hallo liebe Leser , unsere Spezial Sonderpartei Freie Demokratische Volksbefreiungspartei Belarus Europäische Union begrüßt das handeln der Organisatzion Femen aus der Ukraine
    wir bekämpfen selbst auch das Handeln diverser Regierungen in Osteuropa bezüglich der Vergewaltigungen und Sexueller versklavung von Frauen hauptsächlich aus Belarus die vom KGB Belarus jahrelang in Frauen gefängnissen jeden Tag vergewaltigt und Abends ins Luxusbordell vom KGB gesteckt werden !
    das Leid mußte leider auch die Verlobte seiner Königlichen Hoheit Erb prince Burgfried Der Wing De Alsace Lorraine Gordon Huntly Lennox 2,5 Jahre lang ertragen . Sie heißt Valiantsina Vladimirovna Dushkina und ist aus Brest Belarus von Beruf Psychologin und war bis Juli 2008 die Beste auf der Universitat in Brest Belarus . gehen sie mal in yahoo: Valiantsina Dushkina aus Brest Belarus , genauso eingeben oder eben Facebook : Prince v Elsass Lothringen , auch genauso eingeben !

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags