Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

FBI gibt Überwachungsvideos mit Anna Chapman frei

Das FBI hat die Videos mit der russischen Ex-Spionin Anna Chapman freigegeben. Diese sind ab jetzt auch auf youtube zu sehen. Diese Aufnahmen sind während Beschattungsaktionen der Ermittlungsbehörde gegen die mutmaßliche Spionen. Die Gruppe sei im Sommer 2010 „sehr nahe dran gewesen, in die Kreise politischer Entscheidungsträger einzudringen“, behauptet FBI-Mann C. Frank Figliuzzi. Die Personen nutzten die Namen von Toten. Deswegen nannte man die Operation „Ghost Stries“.

Anna Chapman auf der Überwachnungs Videos | Screenshot FBI Videos

Anna Chapman auf der Überwachnungs Videos | Screenshot FBI Videos

Auf den Videos sieht man Anna Chapman, wie sie durch die Shops bummelt. Die rothaarige Russin, die als „Agentin 00Sex“ und „Spionin 90-60-90“ berühmt wurde, sei „technisch beschlagen, sehr intellektuell und aufgeweckt“. Amerikanische Medien sind über die Veröffentlichung sehr erfreut. So schreibt NY Daily News begeistert: „Die Agenten konnten offenbar nicht einen Schritt unternehmen, ohne beobachtet, abgehört und gefilmt zu werden“.

Überwachung-Videos mit Anna Chapman beim Einkaufen

YouTube Preview Image

Nach der Aufdeckung der Gruppe wurde sie in Wien an die Russen ausgeliefert. Anna Chapman wurde daraufhin ein Star in russischen Medien. Mittlerweile hat sie sich sogar für MAXIM Magazin ausgezogen.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags