Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Euro 2012: Russlands Kader für die EM wurde bekannt gegeben

Russlands Nationalmannschaft. Foto: RFS

Seit heute steht der Kader der russischen Nationalmannschaft bei der EM 2012 fest. Es geht immer noch um ein erweitertes Kader, die finale Entscheidung über die Nominierungen soll am 20. Mai 2012 stehen. Der Trainer Dick Advocaat hat insgesamt 2 Neulinge und 2 Rückkehrer in der Mannschaft, sowie einen Spieler, der bisher nur einen Einsatz im Trickot der Russen hatte.

Im großen und ganzen hat sich das Team der Russen seit der letzten EM kaum verändert: das Grundgerüst der Mannschaft bilten wie 2008 die Mittelfeld- und Angriffsspieler des Meisters Zenit St.Petersburg. Die Abwehr kommt zum größten Teil vom PFC ZSKA Moskau. Diese Entscheidung ist wenig überraschend: Zenit wurde 2010 sowie 2011-2012 russischer Meister, wie auch 2007 in der Saison vor der letzten EM.

Die Sammler der Panini-Sticker zur Euro 2012 werden in der unten stehenden Liste die meisten der Namen wieder erkennen.
Neu sind der Verteidiger Vladimir Granat  und der Angreifen Alexander Kokorin von Dynamo Moskau, der Mittelfeldspieler Magomed Ozdoev von Lok Moskau, sowie der Angriffsspieler des Spartak Moskau Artem Dzyuba. Die Neulinge haben jedoch kaum eine Chance tatsächlich zur EM zu fahren oder gar eingesetzt zu werden: die meisten Positionen stehen inzwischen fest. Die Rückkehrer Sharonov und Izmailov haben ebenfalls schlechte Chancen in einem Pflichtspiel der Euro 2012 aufs Feld zu gehen.

Die Nummer 1 im Tor der Russen ist seit Jahren schon eine feste Größe mit Igor Akinfeev von ZSKA. Die Verteidiger heißen Anyukov (FC Zenit St Petersburg), Berezutski (PFC CSKA Moskva), Ignashevich (PFC CSKA Moskva) und  Zhirkov (FC Anzhi Makhachkala).

Das Mittelfeld besteht aus Denisov (FC Zenit St Petersburg), Shirokov (FC Zenit St Petersburg), Dzagoev (PFC CSKA Moskva) und Semshov (FC Dinamo Moskva), wobei evtl auch Zyryanov oder Glushakov zum Einsatz kommen.

Im Sturm bietet sich das Duo Arshavin und Kerzhakov vom Zenit.

Der komplette vorläufige Kader der Russen:

Tor: Igor Akinfeev (PFC CSKA Moskva), Vyacheslav Malafeev (FC Zenit St Petersburg), Anton Shunin (FC Dinamo Moskva)

Abwehr: Aleksandr Anyukov (FC Zenit St Petersburg), Aleksei Berezutski (PFC CSKA Moskva), Vasili Berezutski (PFC CSKA Moskva), Sergei Ignashevich (PFC CSKA Moskva), Vladimir Granat (FC Dinamo Moskva), Yuri Zhirkov (FC Anzhi Makhachkala), Dmitri Kombarov (FC Spartak Moskva), Roman Sharonov (FC Rubin Kazan), Roman Shishkin (FC Lokomotiv Moskva)

Mittelfeld: Igor Denisov (FC Zenit St Petersburg), Konstantin Zyryanov (FC Zenit St Petersburg), Roman Shirokov (FC Zenit St Petersburg), Denis Glushakov (FC Lokomotiv Moskva), Magomed Ozdoev (FC Lokomotiv Moskva), Igor Semshov (FC Dinamo Moskva), Marat Izmailov (Sporting Clube de Portugal), Alan Dzagoev (PFC CSKA Moskva)

Sturm: Andrey Arshavin (FC Zenit St Petersburg), Aleksandr Kerzhakov (FC Zenit St Petersburg), Artem Dzyuba (FC Spartak Moskva), Aleksandr Kokorin (FC Dinamo Moskva), Roman Pavlyuchenko (FC Lokomotiv Moskva), Pavel Pogrebnyak (Fulham FC)

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags