Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Euro 2012: Kostenlose Apartments und Unterkünfte in der Ukraine

Lwiw ist eine der schönsten Städte mit guter Infrastruktur für Touristen in der Ukraine | (c) trtr_katya at livejournal

Lwiw ist eine der schönsten Städte mit guter Infrastruktur für Touristen in der Ukraine | (c) trtr_katya at livejournal

Die Besucher der Fußballeuropameisterschaft 2012 wissen es schon – die Hotels sind in der Ukraine sehr teuer. Auch die UEFA Funktionäre, unter anderem Michel Platini, haben diese Entwicklung hart kritisiert. Die gastfreundliche Ukrainer wollen dem entgegenwirken und organisieren sich in Gruppen, wo sie kostenlose Unterkünfte anbieten. Auch Politiker unterstützen diese Initiative.

Kostenlose oder günstige Unterkünfte über soziale Netzwerke finden

Auf Facebook wurde vor wenigen Tagen eine Gruppe „Willkommen in die Ukraine“ gegründet. Dort bieten die Ukrainer den europäischen Fans und Touristen kostenlose Wohnungen und Unterkünfte in oder in der Nähe von Austragungsorten Lwiw, Kiew, Donezk und Charkiw an. Die Anzeigen werden einfach in der Form von Gruppen-Kommentaren und Nachrichten aufgegeben.

So schreibt einer „Hello everyone! I live in Kyiv (Kiev). I’d like to accommodate 2-3 person in my apartment. Welcome to Ukraine!“ oder ein anderer: „I live near Lviv — 20 minutes by car, but it’ll cost 60-70 UAH a day, you can also get to Lviv by bus, but it won’t be easy at first, I will have to show everything — but in this case it’ll cost only 6-7 UAH a day in one way, and it’ll take half an hour to get to Lviv. I can invite only two persons„.

Rooms 4 Free Service

Die parallel-gegründete Webseite Rooms4FREE sammelt ähnliche Anzeigen von privaten Personen und veröffentlicht im Blog. Zur Zeit werden dort mehr als 30 kostenlose Zimmer in Kiew, zwischen 5 und 10 in Charkiv, Lwiw und Donezk und ein Dutzend in anderen Städten angeboten. Die Euro 2012 Gäste können diese Wohnungen entweder auf der Webseite oder direkt telefonisch reservieren.

Auch ukrainische Politiker und bekannte Personen unterstützen diese Initiative und haben sich bereit erklärt die Gäste bei sich zu Hause zu hosten. Darunter sind der Politiker Roman Bezsmertnyi, Fernsehmoderator Anatoli Yarema und Ex-Fotomodel Natalia Okunskaia. „Dass die Hotelpreise in die Höhe schießen, wirft ein schlechtes Licht auf die Ukraine„, sagt Natalia Okunskaia, die gern Gäste mitten im Stadtzentrum von Kiew einlädt. „Ich würde gern Menschen in meiner Wohnung hosten und die Stadt persönlich zeigen. Ich selbst kann Englisch und meine Kinder würden sich über zusätzliche Möglichkeit Englisch zu sprechen sehr freuen

Kostenlose Hosts bei Couchsurfing

Couchsurfing ist ein Konzept, das offene und spontane Fans ausprobieren sollten. Es ist ein ausgereiftes und bekanntes Service auch in der Ukraine. Neben der kostenlosen Unterkunft, lernt der Reisende die Stadt oder das Land aus der Sicht des Einheimischen kennen. Schaut also bei folgenden Gruppen rein: UkraineLvivEURO 2012 Poland/Ukraine UEFA. Dort findet ihr bestimmt nette Hosts.

Ein Kommentar zu “Euro 2012: Kostenlose Apartments und Unterkünfte in der Ukraine”

  1. Leraam 22.04.2012 um 18:12

    Find ich spitze. Danke für den Tipp!

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags