Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Eine nackte Balletttänzerin auf der Bühne von Mariinskij-Theater (Video)

No Gravatar

Franzosen fügten etwas Erotik zur Musik von Strawinskij hinzu

http://www.dailymotion.com/video/xcf14o

Das Festival „Francedance“ beendete das Französisch-Russisches Jahr 2010 im Mariinskij-Theater. Die Zuschauer wollten sehen, wie Paris auf die russische Djagilews Jahreszeiten reagierte.

Die Ballettfans wurden nicht enttäuscht. Insbesondere die Männer unter denen. Das choreografische Team aus Aix-en-Province zeigte „Rite of Spring“ zur Musik von Igor Strawinskij „Le sacre du printemps“. Die Aufführung hinterließ tiefste Eindrücke beim Publikum. Der international gefeierte französisch-albanische Choreograf Angelin Preljocaj wollte den bloßen Nerven des Balletttanzes mit der nackten Tänzerin darstellen. Wenn die Zuschauer im Mariinskij-Theater Trinkgeld hätten geben dürfen, hätte Nagisa Shirai St. Petersburg mit viel Geld verlassen, denn so eine unverhüllte Vorführung kann man nicht mal in einem Striptease-Club sehen.

Das Mädel kam auf die Bühne wie die anderen in einem Oberteil und einem Rock. Ziemlich schnell entkleideten die anderen Tänzer das Mädchen und sie blieb in einem Unterhöschen. Später war auch das ganz weg. Das obige Video zeigt, wie die Balettänzerin nackt tanzt und von anderen Tänzern ausgezogen wird. Nagisa hat scheinbar darauf gewartet, denn sobald sie sich entblößte, wurde ihr Tanz energisch und die Bewegungen frank und frei. Die Künstlerin machte breite Pirouetten ohne Angst, dass ihre innere Welt sich dem Publikum zu sehr offenbart. Nach zehn Minuten dieses aufregenden Tanzes flatterte Shirai hinter den Vorhang. Die Zuschauer atmeten laut aus.

„Dies ist kein außerordentliches Ereignis, Tänzer kommen nicht zum ersten Mal nackt auf die Bühne heraus,“ erklärte den Medien das Pressezentrum des Mariinskij-Theaters, „und der Regisseur hat schon längst die Ballettänzerin ausgekleidet, denn das Ballett wurde nicht gestern uraufgeführt. Die Musik von Strawinskij ist sehr empfindsam und setzt wohl eine Entkleidung voraus. In der Aufführung geht es um den Frühling, um das Erwachen von Gefühlen. Deswegen ist so eine Regielösung recht konsequent.“

Nacktheit ist wirklich zu einer internationalen Tendenz im Ballett geworden. Früher hatte das Ballett der Lioner Oper auf derselben Bühne vom Mariinsikj-Theaters aufgetretten. Der Solist in „Giselle“ vom Kultchoreografen Mats Ek tanzte locker „gekleidet“ wie Adam.

Die russische Balletttänzerin Karina Sarkissowa tritt ebenfalls in der Wiener Oper manchmal als Neugeborene auf. Allerdings, als sie sich nackt für ein Männermagazin fotografieren ließ, wurde sie beinahe gefeuert. Aber die von Karinas Körper enzückte Gesellschaft stand auf ihrer Seite und ihr wurde vergeben.

5 Kommentare zu “Eine nackte Balletttänzerin auf der Bühne von Mariinskij-Theater (Video)”

  1. LalaboyNo Gravataram 22.12.2010 um 19:06

    Klasse!

  2. LumiNo Gravataram 04.01.2011 um 13:37

    eine hervorragenede Interpretation!

  3. hahaNo Gravataram 16.10.2011 um 13:51

    geiler Porno :)

  4. Michael MenzelNo Gravataram 31.07.2012 um 16:09

    Das ist mit das Schönste, was auf der Bühne gezeigt wird. Hervorragend der Tanz und wundervoll die Umgebung.

  5. k.-h. köstersNo Gravataram 27.06.2013 um 12:36

    Genau so muß eine Frau aussehen,ohne Silikon und untenrum nicht wie eine 3jährige!

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags