Bitte schreibe deinen Kommentar zu diesem Beitrag. Danke!

Die Passagiere der insolventen russischen Fluggesellschaft Continent warten im Moskauer Flughafen seit einer Woche

Eine Tu 154M der Continent. Foto: Russianplanes.net

Die Katastrophe in Jaroslawl offenbarte ein tiefer liegendes Problem der russischen Fluggessellschaften. Der Markt in russland besteht aus vielen kleinen Gesellschaften in privater Hand. Die meisten von ihnen fliegen mit veralteten russischen Flugzeugen, die nicht mehr den Sicherheitsstandard der modernen Maschinen erfüllen. Durch einen grundsätzlichen Verbot der Maschinen dieser Art würden jedoch vielen dieser Firmen pleite gehen, da ihr Flugpark zum größten Teil daraus besteht und sie kein Geld für neue ausländische Flugzeuge haben.

Vor kurzem ging einer dieser Anbieter pleite: das Unternehmen Continent (seit 2010 tätig) zählte mit ihren 11 Tu-154 und 2 Iljuschin genau zu dieser Art Fluggesellschaften. Seit dem 30 Juli ist Continent bankrott und die Passagiere versuche an ihre Ziele zu gelangen.

Zum Beispiel können die Passagiere von Continent nicht vom Flughafen „Domodedovo“ nach Norilsk geflogen werden. Die Geschichte eines betroffenen Passagiers, der anonym bleiben wollte, wird von der Nachrichtenagentur „Interfax“ zitiert.

„Für den Flug nach Norilsk gestern Abend versammelten sich 260 Menschen. Es wurde ein Flugzeug nur für 162 Passagiere bereit gestellt. Wir kriegen nichts zu essen, wir haben nichts zu trinken, wir können nirgendwo schlafen, also liegen wir hier auf dem Boden vor dem Check-In. Hier gibt es Menschen, die seit dem 3-4 September hier übernachten“, – erzählte ein Passagier.

Die Quelle behauptet, der Flughafen-Mitarbeiter der Fluglinie Continent“ sagte mit Verweis auf russische Flugfahrt, dass ein Flugzeug erst ab einer vollständigen Besetzung der Plätze mit 162 Passagieren bereit gestellt wird.

„Auf der Internetseite der russischen Flugfahrt gibt es die Information, dass ab dem 16 September alle zusätzliche Flüge für Continent eingestellt werden. Die Tickets der Airline Continent wurden jedoch bis einschließlich dem 15 Oktober verkauft“, – sagte der Passagier.

Entsprechend der Entscheidung der Regierung der Russischen Föderation wird am 16 September ab 00:00 Uhr der Moskauer Zeit der Transport der Passagiere mit der Fluglinie Continent eingestellt. Die Fluglinie stoppte ihre Flüge aufgrund von Schulden in Höhe von 32 Millionen Rubel (ca. 800.000 Euro). Insgesamt wurden ca 37 Tausend Flugtickets von Continent im Voraus verkauft. Seit dem 29 Juli führten andere Fluggesellschaften regelmäßige Linien- und Charterflüge für mehr als 10 Tausend Passagiere des pleite gegangenen Continents durch.

Einen Kommentar schreiben

Hot Tags