Monatsarchiv für April 2015

Ilja Ponomarjow, Foto: Facebook.com

Ilja Ponomarjow, Foto: Facebook.com

Wir schreiben März 2014. Am 20. März verabschiedet das russische Parlament (die Duma) in einer Sondersitzung nach der pathetisch die Staatshymne am Schluss gespielt wird, ein Gesetz über die Anerkennung von Krim als Teil Russlands. Die im Westen oftmals kritisierte Annexion wird fast einstimmig angenommen. Fast. Denn 445 Abgeordnete stimmten für und einer war dagegen. Dieser einer ist Ilja Ponomarjow von der Partei „Sprawedliwaja Rossija“ (Gerechtes Russland) – eine der 3 Pseudo-oppositionellen Parteien in Russlands Parlament. Der einzige nicht Pseudo ist Ponomarjow.

Die bildhübschen Longboats am Strand von Ao Nang in Thailand

Dass die asiatische Küche für manchen europäischen Magen eine besondere Herausforderung ist, wissen vor allem diejenigen, die nicht nur im China-Palast um die Ecke das Buffet probiert oder beim Asien-Urlaub außerhalb des Hotels gegessen haben.

Sobald man auf dem lokalen Markt was probiert, oder in der Garküche am Straßenrand was kauft, riskiert man sofort eine Magendarm-Erkrankung. Nicht unbedingt aufgrund von fehlender Hygiene oder verdorbener Lebensmittel. Allein schon die Tatsache, dass das gegessene Produkt unserem Magen unbekannt ist, könnte eine unvorhergesehene Reaktion auslösen.

Putins Pressekonferenz. Foto: Kremlin.ru

Putin. Foto: Kremlin.ru