Monatsarchiv für Oktober 2014

Ein bekannter russischer Künstler-Aktionist Petr Pavlensky (russ. Петр Павленский) hat in der psychiatrischen Klinik „Serbskogo“, wo ukrainische Pilotin Nadezhda Savchenko eingesperrt ist, eine Aktion durchgeführt, bei der er sich ein Teil vom Ohr mit einem Küchenmesser abgeschnitten hat.

Petr Pavlensky schneidet sich Ohrlaepchen ab

Petr Pavlensky schneidet sich Ohrlaepchen ab

Wie die russischen Medien berichten, kam der Künstler nackt in die Anstalt. Die Aktion hat den Namen „Abtrennung“ bekommen.

Am 21. September wurde in Moskau ein Friedensmarsch organisiert. Die Opposition sowie Kriegsgegner haben gegen Kreml’s Politik sowie gegen die aggressiven Medien im Bezug auf die Ukraine und dortige Ereignisse protestiert. In Deutschland, sowie in anderen Städten auf der ganzen Welt haben ähnliche friedliche Märsche stattgefunden. Weitere Bilder der Demo in München.

Jeden Tag wird im Osten der Ukraine gekämpft, obwohl ein Waffenstillstand erklärt wurde. Noch immer sind große Städte, wie Lugansk und Donezk, aber auch kleine Dörfer und wichtige Verkehrsverbindungen von bewaffneten Menschen besetzt. Das bedeutet, dass man jeden Tag in Lebensgefahr ist. So wurde zum Beispiel am Mittwoch, den 1. Oktober 2014, die Stadt Donezk mit Artillerie beschossen. Ein Bus wurde getroffen, in dem sechs Menschen starben.