Monatsarchiv für Januar 2013

Die ukrainische Frauenbewegung FEMEN ist mittlerweile voll in Deutschland angekommen. Die barbusigen Feministinnen haben eine deutsche Filiale eröffnet. Das ist neben der ukrainische und französischen die dritte Abzweigung. Geplant ist eine Art Trainingslager in Berlin, um weitere Aktivistinnen zu rekrutieren und auszubilden.

Die Auseinandersetzung vor der Duma. Foto: Anton Tushin. Ridus.ru

Die Auseinandersetzung vor der Duma. Foto: Anton Tushin. Ridus.ru

Das skandalöse Anti-Homo-Gesetz wurd von der russischen Duma am Freitag beinahe einstimmig angenommen. Das Gesetzes über die Propoganda der Homosexualität, das sehr heftige Kritik von Menschenrechtlern und der LGBT-Gemeinde verursacht, hat nur einen Gegner gehabt. Ein Abgeordneter hat sich enthalten. Während des Vormittags diskutierten die Abgeordneten, ob die durch das Gesetzt entstandene öffentliche Diskussion über das Gesetz nicht im Gegenteil die beste PR-Maßnahme und Förderung gleichgeschlechtlicher Liebe sei, während vor den Toren der Staatsduma wieder die Fäuste der russisch-orthodoxen Aktivisten auf die versammelten LGBT-Aktivisten flogen.

Anna Litvinova an Hautkrebs gestorben

Anna Litvinova an Hautkrebs gestorben

Anna Litvinova, die ehemalige Miss Russland, ist am 22. Januar im Alter von 29 Jahren in einer deutschen Klinik an Malignes Melanom gestorben. Laut Ärzten war eine der Ursachen für ihre Krankheit die negative Wirkung der Ultraviolettstrahlung. Sie habe früher sehr oft auf exotischen Orten ihren Urlaub gemacht und sich an der Sonne gebräunt, sie habe aber auch sehr oft Solarium besucht.

Sprachdidaktik und co

Bildungstheorie, Sprachdidaktik und co: alles umsonst gelernt?

Hätte ich nur auf meine Englisch/Spanisch-Lehrerin in der Schule gehört! „Studiere nie auf Lehramt mit 2 Sprachen, mein Kind!“ – pflegte sie zu sagen, als ich begeistert in ihrem Unterricht von meinen Plänen geschwärmt habe, – „Du korrigierst dich tot.“

Der von WBA geplante Boxkampf um Titelverteidigung von Wladimir Klitschko gegen Alexander Povetkin wird noch vor dem 24. Februar 2013 stattfinden. Nachdem die beiden Parteien sich bis zum 17. Januar 2013 auf die Kampfformalitäten nicht einigen konnten, wird die Durchführung des Kampfes in einer Auktion vergeben. Der Champion in den Verbänden IBF, WBO und WBA Wladimir Klitschko muss gegen den Pflichtanwärter Alexander Powetkin boxen.

Seite 1 von 212